Montag, 11. Februar 2013

Von Ferien, einem Geschenk und einem Stalker...

Meine Prüfungen in der Uni vorbei und ich habe wieder Zeit für euch meine Mäuse. Endlich sind Semesterferien, ich habe ich es kaum erwarten können. Eigentlich hätte ich ja jetzt frei, wenn die Arbeit nicht wäre, aber ohne Uni ist das um einiges erträglicher. Wo wir gerade von der Arbeit sprechen: Nachdem mir ja schon vor kurzem das mit dem seltsamen Kompliment passiert ist, (nochmal zur Erinnerung hier) hat sich schon wieder etwas ähnliches ereignet. Von einem Kunden habe ich, als Dank für meine Hilfe und da ich extra länger geblieben bin, ein Geschenk bekommen. Zuerst war ich sehr skeptisch, aber dann zog er zwei Ballons aus seiner Tasche, pustete sie auf und bastelte mir daraus eine Blume. Ist das nicht nett? Ich habe mich schon gefreut, aber es war ganz schön schwer, sie im Schneesturm nach Hause zu bringen.


Aber es gibt leider auch etwas unerfreuliches zu berichten. Irgendwie habe ich scheinbar eine Art Stalker in der Arbeit. Er war letzte Woche jeden Tag an dem ich arbeiten musste zwei oder drei mal da. Egal was ich mache, es lässt sich einfach nicht abschütteln. Keine Ahnung, was es da reinprojeziert aber ich habe kein Interesse. Zum einen habe ich mein Herz schon seit mehreren Jahren verschenkt und zum anderen wäre er absolut nicht mein Typ. Falls er diese Woche nochmal kommt, muss ich wirklich mal ein ernstes Wort mit ihm reden...

Euer Julchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Vielen Dank für eure süßen Kommentare ♥