Dienstag, 8. Januar 2013

Die Suche nach der perfekten Zahnpasta - Teil II


Ich war ja in letzter Zeit auf der Suche nach einer Zahnpasta, die ihr Herstellerversprechen wirklich hält und die Zähne sanft aufhellt. 
Und da ich einen Teil 1 hatte, folgt nun natürlich auch noch der zweite Teil.
  
Der zweite Kandidat war die 3D White (Glamorous Mint) von blend-a-med. Sie verspricht weißere Zähne auf der Vorderseite, Rückseite und sogar den sichtbaren Flächen dazwischen. Die Zahnpasta kostet um die 1,85 Euro, aber hin und wieder gibt es sie auch für 2,99 Euro im Doppelpack…zumindest habe ich sie so bei Rossmann gekauft.

  
Die Zahnpasta an sich ist weiß/lila gestreift und riecht unglaublich minzig. Die Zahnpasta verleiht euch einen ebenfalls recht minzigen und frischen Atem, aber mir persönlich ist sie echt zu scharf. Aber nun zum wichtigsten Punkt: Meine Zähne haben sich in meinen Augen kein bisschen verändert. Die Tube ist nun fast leer und es hat sich keinerlei Effekt eingestellt…also war das wohl auch nicht die Richtige. Schade, aber ein Wundermittel habe ich immer noch nicht gefunden.

  
Falls sich was Neues tun sollte, werde ich euch aber auf dem Laufen halten. Wer weiß, vielleicht finde ich sie ja eines Tages noch, die perfekte Zahnpasta für die perfekten weißen Zähne. 


Euer Julchen 

Kommentare:

  1. die hab ich mir auch gekauft nachdem sie alle so toll fanden, schade

    AntwortenLöschen
  2. ich wollte sie mir auch kaufen....

    liebe GRüße
    Frau Huegel

    AntwortenLöschen
  3. Hm... Ich finde das Thema weißere Zähne durch Zahnpasta schwierig. Du solltest zwischendurch auch Zahnpastas nehmen, die den Zahnschmelz nicht so angreifen oder auch wieder aufbauen. Eine Freundin hat jahrelang nur Weißmacher-Pasten genommen und nun ziemlich kaputte Zähne (schmerzempfindlich etc. durch fehlenden Zahmschmelz).

    LG
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Ich war auch total enttäuscht von dieser Zahnpasta.. zum vergessen :(

    LG <3

    AntwortenLöschen

♥ Vielen Dank für eure süßen Kommentare ♥