Donnerstag, 23. April 2015

Aufgebraucht XXL - Part II

Und schon geht es weiter mit dem zweiten Teil meiner großen Aufgebraucht XXL Reihe. Heute geht es um Deodorants, denn hier wechsle ich eigentlich immer ganz gerne und lege mich nie so wirklich auf eine Marke und/oder Duftrichtung fest. Allerdings schaue ich in der letzten Zeit stark darauf, dass ich ein Deo nehme, welches keine Spuren auf der Kleidung hinterlässt, weil mich das immer ziemlich aufregt und ich die weißen Flecken grundsätzlich erst 5 Sekunden vor dem Verlassen des Hauses oder sogar noch später entdecke.




In der Kategorie Deodorants bin ich ehrlich gesagt erstaunt, wie viel ich hier immer verbrauche. Aber führ mich gehört ein Deo einfach zur täglichen Routine und bevor ich ausgehe sprühe ich, quasi als Finish, auch mal gerne nach. Aber dieses Verhalten kennen sicher einige von euch und daher bin ich sicherlich mit meinem Konsum nicht alleine. 

Zu meinen Deodorants gehörten 
Invisible Dry von Dove
Protection 5 von Garnier mineral
invisible for black & white von Nivea
Traumland von dusch das
Fruity flowers von Laura Colutti young
Mango Mambo von Balea
Cocos & Naktarine von Balea


Die ersten drei überzeugen nicht nur durch ihre Wirkung und ihren frischen Duft, sondern auch dadurch, dass sie keine Spuren auf der Kleidung hinterlassen. Es gibt nämlich fast nichts schlimmeres, als wenn man morgens das Haus verlassen will, eh schon spät dran ist und dann weiße Deospuren an seinem gerade frisch angezogenen dunklen Oberteil findet....oder noch schlimmer, man sieht sie erst, wenn man bereits in der Uni, Schule oder Arbeit ist. Von daher kann ich euch diese hier echt empfehlen!

Aber auch das Deo von dusch das erfüllt seine Pflicht und duftet vor allem so super gut nach...tja, das ist schwer zu sagen. Der Hersteller bezeichnet seinen Duft als "sinnlich", aber ich finde ihn einfach nur süßlich, frisch und daher super. Aber auch die letzten drei sind besonders durch ihren Duft positiv aufgefallen. Die Deowirkung war okay, zwar nicht so verlässlich wie die von den oberen vier, aber dennoch in Ordnung. Besonders Mango Mambo hat es mir angetan, aber ich glaube, dass war die LE aus dem Sommer 2014, die es hoffentlich auch dieses Jahr wieder gibt. 


Wie ihr seht, probiere ich gerne sämtliche Marken durch und auf die Standardmarken ist eben einfach Verlass in Sachen Wirkung. Die anderen Duften zudem noch gut, wobei ich das von Laura Colutti ausschließlich als Bodyspray bzw. Kleiderspray statt Parfum benutzt habe, da es Aluminiumsalze enthält!  


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Vielen Dank für eure süßen Kommentare ♥