Samstag, 10. Oktober 2015

Aufgebraucht: September 2015

Hallo meine Mäuschen! Alle Arbeiten sind abgegeben und ihr könnt euch nicht vorstellen, was das für eine Erleichterung ist. Da komme ich endlich auch mal wieder zum ausmisten und aufräumen, was mich gerade in Prüfungsphasen immer richtig in den Fingern juckt. Vielleicht geht es euch auch so, aber wenn ich lernen muss oder Hausarbeiten verfassen sollte, kommen mir die besten Ideen, wie die Küchenschränke ausräumen, den Kleiderschrank sortieren usw. Aber dieses mal habe ich durchgehalten und erst jetzt die Schränke im Badezimmer unter die Lupe genommen. Dabei kamen einige aufgebrauchte Beautyprodukte zum Vorschein, die ich euch nun kurz vorstellen werde bevor sie nachher im Mülleimer landen.


Dann lasst uns also mal anfangen:

Die Bodylotion Himbeere & Zitronengras von Balea war eher so mittelmäßig. Der Duft ist toll und genauso, wie er vom Hersteller versprochen wird. Die Pflegewirkung ist okay. Was mich allerdings ziemlich genervt hat, war die lange Einziehdauer. Ich habe da in der Früh einfach keine Zeit für und es ist ekelhaft, sich eingecremt in enge Jeans zu zwängen.

Das Wasserspray Aqua von Balea ist total toll und ein echter Geheimtipp, auch fürs Make-up. Ich sprühe davon gerne etwas auf mein Gesicht, wenn mein Make-up etwas zu doll wurde, sichtbar ist und sich nicht so gut im Gesicht verteilen lässt. Ich hoffe, es ist noch ein bisschen im Sortiment, dass ich mich noch damit eindecken kann.


Ich liebe das/die (oha, Artikelfail) Balea After Sun 2 in 1 Shampoo und Spülung! Natürlich verbinde ich damit noch so einige schöne Urlaubserinnerungen, aber es ist nicht nur das. Meine Haare glänzen nach dem Waschen richtig schön, duften angenehm nach Urlaub und lassen sich leicht kämmen. Ich freue mich schon jetzt wieder auf den nächsten Sommer und den damit verbundenen Urlaub.

Nicht ganz überzeugt hat mich hingegen das Garnier Fructis Oil Repair 3 Shampoo für trockenes und strapaziertes Haar. Der Dusch ist schön und auch während dem Duschen und Haarwaschen ist alles okay, sprich lässt sich gut verteilen, schäumt schön und lässt sich schnell ausspülen. Aber danach kann ich keine wirkliche Pflegewirkung feststellen. Mein Haar ist eigentlich wie immer und lässt sich relativ schwer kämmen, was echt nervt wenn man lange Haare hat.

Das Isana Dusch-Peeling mit Massage-Perlen hat mir, bis auf den Duft echt gut gefallen. Die Körnchen sind große genug, dass man einen echten Peelingeffekt hat. Aber der seifige, plumpe Geruch ist nicht so meins.


Keine Ahnung wo ich sie her habe, aber die BioRepair Mundspülung schmeckt grausig! Wirklich ganz ekelhaft! Mag sein, dass sie was bringt, aber für mich - alleine schon vom Geschmack und Mundgefühl - kein Nachkaufprodukt.




Über das invisible Deo von Nivea, das cotton dry Deo von Rexona und auch das Elegant Kiss von Balea habe ich schon mal berichtet. Alle mag ich immer noch sehr gerne und werde sie sicherlich auch nachkaufen.


So, das wars auch schon fürs erste, aber bei mir geht ständig etwas leer und ich muss auch eine Menge wieder aufbrauchen, damit ich mir neue schöne Dinge kaufen kann. Ich nehme mir sowas also wirklich immer vor, aber letztendlich klappt es fast nie. First-World-Problem....ihr kennt das sicher.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Vielen Dank für eure süßen Kommentare ♥